17. und 18. Juni: Grosses Spielfest 2017

Bildergalerie

Am Wochenende vom 17. und 18. Juni 2017 ist es wieder soweit: Das Grosse Spielfest, der grösste öffentliche Anlass für Kinder und Familien in Bern und Umgebung, lädt zum Austoben und Verweilen ein! In diesem Jahr findet das Fest auf der Brache am Warmbächliweg statt. Die Brache ist mit dem Tram Nr. 7 oder 8 bequem in wenigen Minuten ab Bahnhof Bern erreichbar (Haltestelle Schlossmatte, danach den Ballonen und Kindern folgen).

Feuerwehrfrau und Malermeister
Das kostenlose Spielfest soll möglichst viel freies, kreatives und selbstbestimmtes Spielen an einem besonderen Ort ermöglichen. Hier eine kleine Auswahl, was Kinder alles erleben können: Wage die Sumpfdurchquerung, klettere aufs echte Feuerwehrauto, plantsche im Teich und staue den Bach, lasse die Brachenmusik ertönen, male Wände knallbunt an, sause über den Fahrparcours oder über die Rollenrutsche und baue allerhand mit Holz, Sand und Lehm. Die Brache wird für ein Wochenende zum riesigen Abenteuerspielplatz, ganz nach dem Motto: Mehr Freiräume für Kinder in der Stadt! Auch gegen Hunger und Durst ist gesorgt: Es gibt Verpflegungsmöglichkeiten und eine Pic-Nic-Zone mit Feuerstellen.

Organisiert wird das Grosse Spielfest einmal jährlich gemeinsam vom Dachverband für offene Arbeit mit Kindern in der Stadt Bern (DOK) und dem Fäger - Berner Ferien- und Freizeitaktion. Das Spielfest wird von der Burgergemeinde Bern unterstützt.

Das Spielfest ist Teil des Berner Umwelttages.

DOK Stadtplan Spielfest

 

Kantonales Entlastungpaket – Stoppt den Abbau!

11. September, 16.45h, Münsterplatz

Wenn der Kanton spart, dann spüren dies auch die Berner Kinder! Zwei Beispiele:

  • Da Kinder und Jugendliche die grösste Gruppe der Sozialhilfebezüger_innen im Kanton Bern sind, treffen sie Kürzungen der Sozialhilfe ungleich stärker. Arme Familien werden noch ärmer.
  • Der Kanton will der offenen Arbeit mit Kindern und der Jugendarbeit die Ausbildungspraktikant_innen streichen. Diese Studierenden leisten heute in den Kinder- und Jugendtreffs wertvolle Arbeit, gleichzeitig erhalten sie eine praxisnahe Ausbildung, was wiederum den Kindern und Jugendlichen zu Gute kommt.

Diese Massnahmen sind ein Teil des kurzsichtigen und unsozialen kantonalen Entlastungspakets. Wir wehren uns dagegen, wenn auf dem Buckel der Kinder gespart wird, um im Gegenzug die Gewinnsteuer für Grosskonzerne zu senken.

Gemeinsam und solidarisch mit anderen Institutionen setzen wir ein Zeichen gegen den Leistungsabbau!
Protestaktion am 11. September, 16.45 Uhr, Münsterplatz Bern

28.-30. April: Grosse Berner Renntage 2017

18. April 2017

Wenn in den Berner Quartieren vermehrt gehämmert, gesägt und gemalen wird, dann ist es wieder soweit:
Die 32. Grossen Berner Renntage am Klösterlistutz in Bern stehen vor der Tür!

Freitag, 28. April 2016: Anmeldung, technische Prüfung und Vorläufe
Samstag, 29. April 2016: Testläufe
Sonntag, 30. April 2016: Rennläufe
Genauere Informationen unter www.berner-seifenkisten.ch.
Und hier noch die Medienmitteilung des Fördervereins Grosse Berner Renntage: Viele bunte Seifenkisten fürs Rennen bereit

Wir freuen uns auf originelle Kisten, spannende Rennen und schönes Wetter!

11.-13. April: Heldinnen! 2017

6. April 2017

Dienstag - Donnerstag, 10.00-16.00 Uhr, Wald «Rehaghölzli»
Heldinnen! | Drei Abenteuertage für Mädchen ab der 1. Klasse im «Rehaghölzli», Bümpliz. Das Angebot ist gratis und für Verpflegung ist gesorgt. Rehaghölzli, Tram Nr. 7 bis Endstation Bümpliz, dann Pfeilen folgen. Wir empfehlen Wetterfeste Kleidung. Wir sind alle drei Tage draussen.