schrittweise zurück

Die DOK-Einrichtungen werden in den kommenden Wochen ihre Aktivitäten schrittweise wieder anbieten können. Der kantonale Verband für offene Kinder- und Jugendarbeit voja hat dazu ein Phasen- und ein Schutzkonzept entwickelt, welches von der Gesundheits-, Sozial und Integrationsdirektion des Kantons Bern validiert wurde.

Unter Einhaltung dieser Vorgaben sind reduzierte Angebote in den Kindertreffs möglich (konstante Gruppe von Kindern, beschränkte Gruppengrösse, Hygieneregeln, Reduktion Elternkontakt). Mobile Angebote im öffentlichen Raum und die Angebote auf den Abenteuerspielplätzen werden erst möglich sein, wenn das Versammlungsverbot wesentlich gelockert wird.
Die Vorgaben schränken den von uns praktizierten und von den Kindern und Eltern gewohnten offenen Rahmen wesentlich ein. In den kommenden Wochen werden wir uns - unter Einhaltung der Schutzmassnahmen – kreativ Herantasten an das, was möglich und sinnvoll ist.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Weitere Infos erteilt Nathalie Herren, Co-Geschäftsleiterin.