Tag der Kinderrechte

Geflüchtete Kinder und Jugendliche brauchen nicht nur Schutz und die Erfüllung ihrer Grundbedürfnisse, sondern sie haben auch ein Recht auf Freizeit, Ruhe und Spiel. Der DOK mit seinen 11 Spielangeboten nimmt hier eine Schlüsselstellung ein: Durch unsere Angebote lernen geflüchtete Kinder sehr schnell andere Kinder kennen, schliessen Freundschaften und können spielen und Kind sein. Sie erfahren so Normalität, Akzeptanz und Zugehörigkeit. Das hilft bei der Verarbeitung von schlimmen Erfahrungen.

Franziska Teuscher, Gemeinderätin der Stadt Bern, Thomas Eberhard, Co-Geschäftsleiter DOK und Johannes Knoblauch, reformierter Pfarrer in Bern, nehmen Stellung:

https://youtu.be/JBZlzJ1zXP4

DOK Drache DOK sw